Sithonia

Sithonia

Sithonia (2. Finger)

Sithonia 2. Finger

Sithonia (griechisch Σιθωνία (f. sg.)) ist eine griechische 1997 neu geschaffene Gemeinde (Dimos Sithonias Δήμος Σιθωνίας) der Präfektur Chalkidiki in der Verwaltungsregion Zentralmakedonien. Sie nimmt mit ihrer Fläche die nördlichen zwei Drittel der gleichnamigen Halbinsel („Finger“) ein und erstreckt sich nach Norden hin bis ins südliche Zentralland der Halbinsel Chalkidiki. Die Gemeinde wurde 1997 im Zuge der griechischen Kommunalverwaltungsreform Schedio Kapodistrias aus den zuvor eigenständigen Gemeinden (Kinotites) und Ortschaften Nikiti, Agios Nikolaos, Metangitsi und Neos Marmaras gebildet. Der Verwaltungssitz der Gemeinde Sithonia ist die Ortschaft Nikiti.

© 2017 Ing. Rabitsch Otto - Alle Rechte vorbehalten