Unvollendeter Obelisk

Dieser Obelisk wurde nicht fertig gestellt,da noch während der Steinmetzarbeiten ein Riss im Granit entdeckt wurde. Vermutlich sollte er neben dem Laternen-Obelisk im Karnak Tempel aufgestellt werden.

Bedeutung erlangte dieser, von Königin Hatschepsut (18. Dynastie) in Auftrag gegebene Obelisk dadurch, dass er einen Einblick in die Technik und Materialverwendung zur Herstellung von Obelisken bot.

In der Nähe befindet sich ein fatimidischer Friedhof mit hunderten von Lehmziegelgräbern aus dem 9. Jahrhundert n. Chr.

© 2017 Ing. Rabitsch Otto - Alle Rechte vorbehalten